ZIAB – Zuhause isst's am besten

... viel mehr als schöne Teller

 
 

 

Einblicke in die Entstehung und darüber hinaus.
 

Wir lassen Sie an der Entstehung teilhaben. Einblicke und Ausblicke machen hoffentlich Lust auf mehr. 


Ein grandioser Champagner-Sommerabend

Secli Weinwelt und Ziab Anlass






Es war ein heisser Sommerabend mit 16 gut gelaunten Gästen. 18 Champagner, 3 Weissweine und 2 Rote zum Abschluss bildeten zusammen mit dem Menü von Chef Fust den Rahmen. Jürgen Harmenter und Roger Zysset von der Secli-Weinwelt führten durch die Champagner-Degustation und eröffneten uns Augenblicke des Glücks, der Überraschung und wohltuenden Aromenvielfalt. Zu jedem Gang Champagner: Kein Problem, wie sich gezeigt hat. Ganz im Gegenteil! Champagner aus purer Freude am Genuss. Es lohnt sich und bei Secli gibts einige der besonderen Perlen.


ZIAB lebt weiter!

Ziab und Traumdept






Ein Abend für Geniesser mit Thunfisch, Kalb, Schwein, Skrei einer Gänseleber Shitake-Kombi, weiteren Köstlichkeiten und vielen schönen Weinen. Es muss nicht immer nur vernünftig sein. Aber in jedem Fall bewusster Genuss, tolle Lieferanten wie unsere Weiss Hausmetzg in Hausen und Sorgfalt plus viel Spass bei der Zubereitung.

 

traumdepot-Weine am ZIAB Abschluss-Abend

 

17 Geniesser haben den 5 Wein-Serien nicht entsagen können. Dazu hat Reto Fust gross aufgetischt. Jakobsmuscheln, Ribelmais-Poularden-Brüstchen oder Ente – Ente gut, alles gut. Ein würdiger Abschluss-Abend für unser Buchprojekt. Es wird aber sicher nicht der letzte Abend gewesen sein, an denen wir ZIAB-mässig gross aufgetischt und dazu traumdepot-Weine genossen haben.


Kürbisorgie an einem Herbstabend

ZIAB Kürbis


Wir waren zu
Gast hoch über Zug, mit bester Aussicht auf das Zugerland. Es sollte ein vegetarischer Abend werden. Wir haben uns dafür am Nachmittag bereits ein tolles Cote du boeuf vom Grill gegönnt. Danach stand "fast" alles im Zeichen des Kürbis, der in seiner ganzen Vielfalt serviert wurde.


Viel mehr noch als Öl, Essig und Weine...

ZIAB Neuenschwander AG




Wir durften diesmal bei Franciscio Minan und der Neuenschwander AG zu Gast sein. Ein breites Grinsen war bereits nach Kurzem in den Gesichtern der Gäste zu sehen. Der leidenschaftliche "Foodapostel" fesselte mit Wissen und Geschichten. Grossartig und auch berührend war's. Wir sind in den Balsamico-Himmel gestiegen, haben Olivenöl in allen Facetten genossen, Antipasti von einem andern Stern verkostet und dann, ja dann warteten da noch tolle Weine von Redigaffi bis Messorio, Agricola Russo (schön der La Mandira del Pari) und Sottimano und ein weiterer Himmel mit Pasta und Sugo. Wie einfach gut das einfache Gute ist!


Forelle in vier Akten

ZIAB Forellen und Fischabend



Wunderschöne Forellen waren die Hauptprotagonisten an diesem Männerabend. Gebraten und geräuchert, oder klassisch und modern, so wurden sie serviert. Ein Genuss war diese Vielfalt mit dem einen Produkt und ein Genuss waren natürlich die kredenzten Weissweine.


Männer im Kreis um ein Stück Fleisch

ZIAB Grillieren und Barbecue


11 grossartige Magnum-Flaschen von europäischen Spitzenproduzenten erwarteten die Gäste. Dazu gab es Fleisch vom Holzen, gegrillt auf einem Monolith, zur Verfügung gestellt von der Grillwerkstatt. Vom Wollschwein, Kalb, Angus Rind und Lamm kamen die Fleischstücke an diesem köstlichen Barbecue. 


Ab an die Goldküste

ZIAB Genussabend


Das Auto gepackt. Perfekte Vorbereitung. Das Fleisch an diesem Abend teils über zwei Tage gegart. Butterzart das Lamm und Kalb. Gelöst die Stimmung bei den Gastgebern und ihren Gästen an diesem wunderbaren Frühsommerabend.


Vor der Abreise nach Estland

ZIAB Genussabend Bern


Kurz vor ihrer Abreise nach Estland durften wir die estnische Küche geniessen. Bei Freunden in Bern liessen wir uns vorher an den Berns grossartigen Samstag-Märkten inspirieren. Am Nachmittag hiess es kochen und geniessen. Einfach estnisch, einfach und gut.


Einfache Kost, einfach köstlich

ZIAB einfacher Genussabend



Selbst gemachte Ravioli, gefüllt mit 48-Stunden-Sous-vide-gegarter-Kalbshaxe. Nicht, dass man diesen Aufwand regelmässig betreiben würde; aber es lohnt sich. Zackig gemacht dagegen das Poulet-Filet-Saltimbocca und der perfekt "schlotzige" Radicchio-Risotto, garniert mit einer würzig exotischen Bio-Riesenkrevette. Einfach ist gut, wenn super gemacht.


Der Grill im Schnee für die perfekte Kruste

ZIAB Grill im Schnee




Ein Abend mit Zander, Omeletten, das Kalbskotelett am Stück. Der Grill im Schnee ist bereit für die perfekte Kruste. Sommerliche Grillgerüche inmitten der Schneepracht wecken Vorfreude auf das, was kommt. Zu alledem gesellten sich perfekt ausbalancierte Saucen, die den Himmel auf Erden zauberten.


Wild war es an diesem Samstagabend

ZIAB Wildabend


Ente, Wildschwein, Reh und Hirsch haben dieses Wildmenu begleitet. Hinzu kam eine zart geräucherte Forelle. Der Süsswasserfisch hat die wilde Runde zum Start etwas aufgemischt. Der Abend mit exotischen und klassischen Wildinterpretationen konnte begeistern. Es müssen nicht immer nur Maronen, Rotkraut und Spätzli sein. Es geht auch anders.

 

traumSTOFF am 7. November 2014

traumdepot Weinabend




14 tolle Geniesser, 15 Weine, ausgewählter Käse, frisches Brot und Fleisch, ein grandioser Dekanter und viel edler Stoff. Hier geht es zum ausführlichen Bericht von Sebastian Schwander. Dem haben wir an dieser Stelle nichts hinzuzufügen: MYBESTWINE.ch


Weihnachten am 21. Oktober 2014? Für uns ja.




Heute kam es per Post, der brandneue VAC-STAR easyPRO. Kiste auf, die wertige Haptik fühlen und von neuen Rezeptmöglichkeiten träumen. Das Vakuumieren zu Hause eröffnet neue Möglichkeiten. Herrlich!



Fisch in allen Variationen zum Herbstanfang 

ZIAB Fisch und Genuss


Der Abend stand im Zeichen von Fisch und viel Wein. 14 Forellen von bester Qualität, zubereitet als Tartare, geräuchert, Sous-vide-gegart oder gebraten... Dazu gab es Weiss- und Rotweine der unterschiedlichsten Couleur. Und eine gut gelaunte Truppe von Geniessern machten den Abend perfekt. Etwas hart war nur der Morgen danach. Der Weg zum Altglas-Container hat aber vieles erklärt.

 

Exotisches im grandiosen Ambiente

ZIAB Genussabend


Ein grossartiger Sommerabend. Sechs gut gelaunte Gäste und zwischenzeitliche Abkühlung für uns Köche im Natur-Pool. Was will man mehr. Exotisches war angesagt: etwas Südafrika, ein Hauch Marokko und eine Prise Thailand auf den Tellern. Dazu gab es Weinentdeckungen. Ein wunderbarer Pilgrim Pinot aus der Herrschaft und ein toller „Querkopf“ namens Porcone "Butchers Reserve" aus dem Veneto. Charakterköpfe mit Frucht, Struktur und Mineralik. Keine Spass-, eher Genussweine. Ein Abend, perfekt fürs Buch und alle Sinne.
 

 

Genussferien auf Mas Sibert im Languedoc

traumdepot Mas Sibert

 

Vier Tage bei Simon Bertschinger und Sara Frémine in ihrem kleinen Weingut Mas Sibert in Fos. Wir wussten beim Antritt der Reise, dass es kulinarisch "einfach", aber umso gekonnter und herzlicher zu Werke gehen wird; mit besten regionalen Produkten und viel Spontaneität. Selbst gebackenes Brot aus dem Steinofen, Pizzas zum Niederknien, Muschelgerichte, Fisch, grossartige Salate und und und. Wir haben alle Eindrücke "aufgesogen", um sie im Buch verarbeiten zu können.

 

Schweinisches vom 19. Juli 2014 mit Bier, Bier und Bier 

traumdepot Bier und Wein Genuss

 

Der "Schweinische Anlass" startete am Morgen mit der Verarbeitung einer halben SwissPrimGourmet Sau durch Peter Regna, die in Form von schmackhaften Würsten ihre letzte Reise antrat. Der kaum ausgepackte Napoleon Gas-Grill bewährte sich ein erstes Mal beim Brot und Dessert backen. Biersommelier Stefan Lika vom Brauhaus Liechtenstein gab sein immenses Bierwissen preis. Anekdoten aus der Welt der Braukunst und Bier in seiner ganzen Vielfalt begleiteten den bierisch grandiosen Event. Wir danken unseren Sponsoren.

 

Das heisse Pfingst-Wochenende 2014: Es geht auch anders... 


Selten genug gibt es die perfekte Wetterkonstellation für ein Essen unter freiem Himmel. Die anfangs etwas kontrovers diskutierten Schweinekoteletts wurden über dreieinhalb Stunden im SousVideChef zum kurzen aber scharfen Grillen vorbereitet. Sie entpuppten sich als saftige Versuchung und hatten so nichts mit den "Sau-Schuhsohlen" aus schlechten Kantinen zu tun. Weiter überzeugten Lachsforellen auf Fenchelsalat und Spargeln mit Jakobsmuscheln und Feigensenfdressing die Gästeschar. Perfekt dazu gepasst haben ein Hannes Reeh Chardonnay 2012 und Christian Obrecht's Trocla Nera 2011 – beides beste Weinwerte. Zu beziehen u.a. bei Valentin Weine resp. Ritter Weine.
 

 

Das grosse Schlemmen am 12. April 2014   

ZIAB Genuss


 

Am 12.04.2014 wurde im Albisbrunn in Hausen a. Albis anlässlich eines Geburtstags gross aufgetischt. Morcheln, Randen, Zander oder zweierlei vom Kalb zaubern den Gästen ein Lächeln ins Gesicht... 

 

 

Fingerfood vom Feinsten      

 

Fingerfood zur Büroeröffnung. Von der selbst gemachten Wurst bis zum Wakamesalat oder der Pilzmousse mit Filoteig, der Möglichkeiten gibt es viele...